Pappenheim

Die Evangelische Landjugend (ELJ) ist ein christlicher Jugendverband, der seit seiner Gründung 1953 in Wassertrüdingen vor allem in den ländlichen Regionen Bayerns aktiv ist. Im Jugendprojekt „Mittleres Altmühltal“ haben sich vier Kommunen im Randbereich der Landkreise Weißenburg-Gunzenhausen und Eichstätt unter der Trägerschaft der Evangelischen Landjugend in Bayern (ELJ) zusammengeschlossen.

Hier setzt das Projekt TANDEM an: Es werden im Rahmen des Jugendprojektes konkrete Freizeitangebote gemacht, durch die junge Menschen verschiedener Herkunft erreicht werden sollen. Die Aktivitäten finden in den Offenen Treffs oder an den Szenetreffpunkten statt. Die hauptamtliche Fachkraft baut persönliche Kontakte zu Jugendlichen verschiedener Herkunft auf, begleitet sie bei persönlichen Problemstellungen und überprüft Möglichkeiten, wie Jugendliche in bestehende Jugendtreffs integriert bzw. neue Treffs organisiert werden können.


Aktivitäten wie erlebnispädagogische Freizeitmaßnahmen (Klettern, Kanufahren, Zelten,…) sowie Kicker- und Fußballturniere ermöglichen die Begegnung von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund und fördern den Abbau von Vorurteilen. Eine aktive Beteiligung der Jugendlichen soll durch ehrenamtliche Mitarbeit im Jugendtreff (Selbstverwaltung durch Jugendliche) und durch Mitbestimmung im Juz-Rat geschehen.

Durch die Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes in Gunzenhausen wurden neben dem fachliche Austausch bereits gemeinsame Projekte wie Kletter- und Kanutouren, Hochseilgartenbesuche, ein Fußballturnier, gemeinsame Aktionen bei dem Bürgerfest Gunzenhausen und eine gemeinsame Sommerfreizeitmaßnahme durchgeführt.

Mehr Infos:
http://hochseilgarten-ramsberg.de/elj/Jugendprojekt-Mittl-Altmuehlt.284.0.html
http://www.elj.de


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken